Gabi Frohnwieser

  • Name: Gabriele Frohnwieser
  • Schule/Beruf: Assistentin der Geschäftsleitung Hotel Salzburger Hof Bad Gastein
  • Hobbys: wandern, schwimmen, reisen und meine Familie
  • Pfadfinderwerdegang:

Keinen, aber kurz der Grund warum ich bei den Pfadfindern bin…

Maximilian und mein Sohn, durften bei einer WiWö Heimstunde anwesend sein – sozusagen zum Schnuppern. Martina baute zusammen mit den Kindern ein Floss. Egal wie oft gefragt wurde, egal wie viel Hilfestellung sie geben musste, sie war stets mit Spaß und Ruhe dabei.

Auch die Kinder halfen untereinander. Maximilian (5 Jahre) durfte mithelfen und keiner sagte; man, du bist zu langsam oder zu klein. Nein, es wurde ihm geholfen und es war ein Miteinander – so gut wir es können.

Bei fast jedem Verein ist immer das „Du musst der Beste sein“ im Vordergrund. Der Stände Druck „GUT“ zu sein ist nicht immer hilfreich.

Bei den Pfadfindern, wird das Kind an der Stelle abgeholt wo man gerade steht und es wird einem geholfen und gefördert.

Die Entscheidung stand, ich möchte Pfadfinder werden und am liebsten mit den ganz  Kleinen.

Aber der Partner fehlte mir noch dazu …

Hier kommt mein Mann ins Spiel, aber Oswald soll die Geschichte selbst erzählen…

Ihr könnt diese unter Team – Oswald „Ossi“ Frohnwieser lesen.